Kampfkunst in
Pädagogik, Therapie, Mentoring

Das Schwert des Lebens

Das Schwert des Lebens

(von Doris Nachtlberger)

 

Das Schwert des Lebens durchbricht die Form,

voller Gedanken und Gefühle,

zerschmettert Deine Vorstellungen, Erwartungen und Muster,

dringt ein –

mitten in Dein Herz.

Es trifft Dich in der Tiefe

Deines menschlichen Daseins.

Im klaren Spiegel Deiner Angst erzeugt

das Schwert der Lebens:

Konfrontation – Begegnung bedingend.

Begegnung – Konfrontation bedingend.

Berührung bedingt Nähe.

Furchtlos schneidend und stechend

führt Dich das Schwert des Lebens

vom einen zum anderen-

am schmerzvollen Höhepunkt durch

den Wandel hindurch.

Es trennt dabei Nützliches vom Unnützen.

Es befreit und erhebt Dich zu dem, was Du bist-

ein Wesen voller Güte!

Geschmiedet in der Erkenntnis allumfassender ,

menschlicher Verbundenheit,

genährt von einem Herzen voller Mitgefühl,

geführt von einem klaren Geist in ewiger Präsenz,

tanzt das Schwert des Lebens das ewige

Wechselspiel von Yin und Yang, dies

freudig und angstfrei bejahend.

In Harmonie mit dem Fluss,

im Fluss – durch den Fluss,

lebendige Ganzheit erzeugend und

erfahrend

die lähmenden Panzer Deiner

tiefsten Ängste aufbrechend.

Einatmend. Ausatmend.

Das Schwert der Lebens liegt in

Deinem Herzem griffbereit.

Greif zu,

hab keine Angst.

Sei Mensch ! –

In der Konfrontation ,

wie in der Begegnung.

Die zwei Seiten des Schwertes

können nur gemeinsam in Harmonie

geführt werden.

 

Diese Seite teilen:

Top