Kampfkunst
in Pädagogik, Therapie, Mentoring

KKM als Selbst- und Lebensorientierung für Jugendliche

22. Dezember 2020 by Doris Nachtlberger 0 comments

Nach erfolgreichem Start der Gruppensettings von KKM mit einigen unserer Jugendlichen nahmen wir zu Beginn der Covid Zeit das Angebot von Frau Nachtlberger, auch im kleinen Setting agieren zu können, dankend an.
Seit März besuchen mehrere unserer Teilnehmer*innen, die wir mit dem Ziel der Jobreadyness für ein Jahr betreuen, das Angebot von KKM im Einzelsetting. Frau Nachtlberger schafft es in kürzester Zeit eine vertrauensvolle Umgebung zu schaffen, in der sich die jungen Menschen auf meist sehr Ungewohntes und Neues einlassen können und sich mit großer Neugier ausprobieren können. Nach einem kurzen, mit unseren Coaches vorbereiteten, Gespräch lernen die Jugendlichen in einfachen (körperlichen) Übungen und theoretischen Inputs u.a. ihren Körper zu spüren, sich zu entspannen und zu fokusieren, aber auch ihre Konzentration zu fördern und sich mehr zu zutrauen oder auf sich selbst zu hören. Nach dem Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe, erzählen uns die Teilnehmer*innen, dass sie bereits in der ersten Einheit Übungen für zu Hause/zum Nachmachen lernen und auch schon probiert haben. Der Großteil ist anfangs vor allem vom Bogenschießen begeistert, aber auch von der Ruhe und der (liebvollen) Art, mit der ihnen Frau Nachtlberger begegnet. (Das Team von Do it bedankt sich für den professionellen Austausch und die umfangreiche Zusammenarbeit 2020 und wird auf Wunsch der Teilnehmer*innen das Angebot auch im nächsten Jahr sehr gerne als Ergänzung zu unserem Programm wahrnehmen!)

Tagged in
Related Posts

Sorry, the comment form is closed at this time.

Top